#color_aqua-neon#color_aqua-neon

SCORP

€8,90
#color_taupe-silver#color_taupe-silver

ABRAM (8 Stück)

€6,90
#color_plum-olive#color_plum-olive

ASTA (8 Stück)

€6,90
#color_olive-gold#color_olive-gold

PHOX (8 Stück)

€6,90
#color_dark-amber#color_dark-amber

OPIS (8 Stück)

€6,90

Wenn du Barsche angeln möchtest, ist die Wahl deiner Barschköder essentiell für den grossen Fang deines Zielfisches. Unsere eigens entwickelten Köder sind gezielt auf das Angeln der Raubfische abgestimmt, damit du noch möglichst schnell zu deinem Traumfisch kommst. Entdecke unsere verschiedenen Barschköder und verlasse dich auf unsere Expertise!

Jaeger Fishing Barschköder für Barsche perfekt geeignet und optimiert

Barschköder von JAEGER

Die perfekten Barschköder für deinen grossen Fang

Kunstköder (Softbaits) gehören zu den gängigsten auf dem Markt. Von der Köderform über die Gummimischung bis hin zum Salzgehalt und der Farbe gibt es einiges zu berücksichtigen, damit der finale Softbait das gewünschte Verhalten im Wasser aufweist. Bei der Entwicklung unserer Barschköder aus Kunststoff orientieren wir uns an Formen, die so auch in der Natur vorkommen und sich als erfolgreich erwiesen haben. Bestehende Entwicklungen haben wir neu interpretiert und auf Basis unserer Erkenntnisse optimiert. Ein gutes Beispiel ist hier unser Köder ASTA, welcher Süsswasser Shrimps imitiert. Wie alle unseren Gummiköder, wird er aus einem Kunststoff hergestellt, der frei von giftigen Weichmachern und Phthalaten ist. Zusätzlich ist er mit einem hohen Salzanteil versehen, für langsames Sinken. Er trägt auch ein natürliches Squid Öl in und auf sich, um die Barsche stets aus ihrer Reserve zu locken. Überzeuge dich selbst von unseren Barschködern und probiere sie direkt im Gewässer deiner Wahl aus.

Tipps für unsere Barschköder

Die riesige Auswahl an Gummifischen und Gummiködern auf dem Markt, kann einen regelrecht erschlagen. Während der Entwicklung unserer Barschköder haben wir Umfragen mit tausenden von Anglern durchgeführt, um herauszufinden, wo die grössten Schwierigkeiten bei der Wahl des richtigen Köders bestehen. Auf Basis der Feedbacks, die wir erhalten haben, wurden unsere Barschköder speziell für das Angeln auf die Raubfische entwickelt. Dazu erhältst du genaue Empfehlungen von uns, wie du diese nutzen solltest, um möglichst schnell zu deinen grossen Fang zu kommen. Wir empfehlen zum Beispiel den ASTA Gummiköder an unserem Carolina-Rig zu befestigen, wenn du am Gewässergrund auf Raubfischjagd gehst. Unseren SCORP kombinierst du am besten mit dem eigens für ihn entwickelten PHOX und ziehst die beiden durch die gesamte Wassersäule. Dir sind keine Grenzen gesetzt, probiere es direkt aus!

Häufig gestellte Fragen zu Barschködern

Das ist ganz einfach, zu jedem Köder oder auch jeder Montage geben wir auf der Verpackung sowie auf unserer Produktseite eine klare Empfehlung ab, womit du sie kombinieren solltest, um den grössten Erfolg zu erzielen. Der ASTA Shrimp funktioniert so z.B. am besten am Carolina oder Texas Rig. Den ABRAM empfehlen wir am Jig Head. Der PHOX eignet sich perfekt für die Drop Shot Montage oder als Trailer für den SCORP. Der OPIS wird am besten am Texas Rig geführt.

Bei den Farben solltest du dein Gewässer ein bisschen unter die Lupe nehmen. Je trüber das Gewässer, desto kontrastreicher und knalliger sollten die Farben gewählt werden. Zudem ist es von Vorteil, wenn das Wetter miteinbezogen wird. Bei viel Licht sind natürliche, eher helle Farben oft der Erfolgsgarant und bei wenig Licht funktionieren die kontrastreichen, dunklen Farben besser. Im Allgemeinen gilt es auch die Beute des Zielfisches auszumachen und deren Verhalten zu beobachten, denn diese werden bestimmt vom Räuber identifiziert und bejagt.

Bei Jaeger ist das ein Kinderspiel, unsere Barschköder kommen in den optimalen Formen, um erfolgreich Barschen nachstellen zu können. So kann z.B. mit dem ASTA am Carolina Rig der Grund abgefischt werden. Montiere auch einfach einen PHOX an den SCORP und ziehe diese durch die gesamten Wassertiefen.

Eine eindeutige Aussage ist immer schwierig, da je nach Saison die verschiedenen Köder mit den verschiedenen Techniken unterschiedlich gut performen. Wenn man aber über die ganze Jahreszeit schaut, kann man sagen, dass der ASTA kombiniert mit dem Carolina-Rig mit Abstand die meisten Barsche überzeugt anzubeissen.

Kürzlich angesehen